loading ...
spinner

4. Löwenkonzert – Paukenschlag

Neben Stücken von Haydn erklingen die beiden Solisten Noah Bendix-Balgley und Amihai Grosz in einem engen Dialog in Mozarts' «Sinfonia concertante». Begleitet werden sie von argovia philharmonic.
In Mozarts «Sinfonia concertante» ist es, als würden Geige und Bratsche zu einem Instrument verschmelzen. Im 4. Löwenkonzert führen die beiden Solo-Streicher der Berliner Philharmoniker Noah Bendix-Balgley (Violine) und Amihai Grosz (Viola) diesen eng verwobenen Dialog. Mozart wäre aber nicht Mozart, wenn er diesen Dialog nur den Solisten überlassen und nicht auch im gesamten Orchester abgebildet hätte.

Umrahmt wird das Konzert mit Werken von Haydn, beginnend mit dessen ersten eigens komponierten Ouvertüre «Il ritorno di Tobia». Den «Schlussknall» bildet dann Haydns' «knallende Paukenschlag-Sinfonie» in G-Dur.

Mitwirkende:
Noah Bendix-Balgley, Violine
Amihai Grosz, Viola
Rune Bergmann, Leitung
argovia philharmonic

Programm:
Joseph Haydn (1732–1809)
Ouvertüre «Il ritorno di Tobia» Hob. XXI:1

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie G-Dur Hob. I:94 «Mit dem Paukenschlag»

Gut zu wissen

Datum
Samstag, 14. Mai 2022 19:30
Lokalität
Löwensaal
Löwenplatz 1
5712 Beinwil am See
Preis
CHF 58.00 | 50.00 | 44.00
Kontakt
Löwenkonzerte / c/o argovia philharmonic
Postfach
Entfelderstrasse 9
5001 Aarau
0628347000
Homepage
https://www.loewenkonzerte.ch/konzerte-2021-22/14-05-22-argoviaphil
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

Löwensaal
Löwenplatz 1
5712 Beinwil am See