loading ...
spinner

Ausstellung «Peter Dietschy – (Zeit)reise in die Malerei»

01
Okt.2020
Ausstellung «Peter Dietschy – (Zeit)reise in die Malerei»
Werk von Peter Dietschy
Ausstellung «Peter Dietschy – (Zeit)reise in die Malerei»
Porträt von Peter Dietschy | © Emanuel Ammon
×
Peter Dietschy im Rathaus Sursee | Ausstellung «(Zeit)reise in die Malerei»
Unter diesem Titel präsentiert der Verein «KUNSTregionsursee» ihr 2013 verstorbenes Gründungsmitglied, den Maler Peter Dietschy. Seine Werke sind vom 27. September bis zum 11. Oktober 2020 im Rathaus Sursee zu sehen.

Peter Dietschy lebte und arbeitete in St. Erhard. Seine Nachkommen haben für die Ausstellung eine Auswahl von Werken des Künstlers zusammengestellt, als Würdigung und Wertschätzung des Lebenswerks ihres Vaters. Im Gegensatz zur letzten grossen Werkschau 2014 in der Kunsthalle Luzern, die einer überbordenden Ateliersituation glich, werden diesmal ausgewählte repräsentative Werke aus
dem beeindruckenden Schafen des Künstlers gezeigt.

Die Ausstellungsräume des Rathauses Sursee ermöglichen es, auch grosse Formate zu präsentieren. Diese zeigen aufs Schönste den souveränen Umgang des Malers mit jeglichem Format. So konnte Peter Dietschy zu Lebzeiten grosse Wandbilder in öffentlichen und privaten Räumen verwirklichen. Einer breiten Öfentlichkeit bekannt sind auch seine Glasfenster für die Kapelle St. Erhard.
Mit der Ausstellung von Peter Dietschy erinnern die Verantwortlichen des Vereins «KULTURregionsursee» an einen produktiven und bedeutenden Künstler. Er zeigte seine Werke in etablierten Galerien im In- und Ausland und im «Museum im Bellpark» seines Herkunftsorts Kriens.

Viele wichtige Kunstkritiker und Literaten setzten sich mit seinem Schafen auseinander. Peter Dietschy gilt als ein Meister der Farbe. Entscheidende Impulse für seine Kunst bezog er aus der Natur, für deren Schutz er sich zeitlebens engagierte. Häusliche Szenen, Menschen im Garten oder Eindrücke von seinen Reisen und kunstgeschichtlichen Führungen setzte er in abstrahierte und energiegeladene Kompositionen um.

Die Vernissage vom Sonntag, 27. September 2020, ist öffentlich. Die Begrüssung spricht Urs Sigrist, Präsident des Vereins «KULTURregionsursee», die Laudatio Urs Sibler, Kulturpreisträger, Autor und Kurator vom Museum Bruder Klaus Sachseln.

Ausstelldauer:
Sonntag, 27. Sept. bis So, 11. Okt. 2020

Austellort:
Rathaus Sursee, Am Rathausplatz, 6210 Sursee

Ausstellzeiten:
Do, 17–21 Uhr
Fr, 17–21 Uhr
Sa, 14–21 Uhr
So, 10–18 Uhr

Gut zu wissen

Datum
Donnerstag, 01. Oktober 2020 17:00 - 21:00
Weitere Daten
Freitag, 02. Oktober 2020 17:00 - 21:00
Samstag, 03. Oktober 2020 14:00 - 21:00
Sonntag, 04. Oktober 2020 10:00 - 18:00
Donnerstag, 08. Oktober 2020 17:00 - 21:00
Freitag, 09. Oktober 2020 17:00 - 21:00
Samstag, 10. Oktober 2020 14:00 - 21:00
Sonntag, 11. Oktober 2020 10:00 - 18:00
Lokalität
Rathausplatz
6210 Sursee
Preis
Eintritt ist gratis
Homepage
https://www.kunstregionsursee.ch
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

Rathausplatz
6210 Sursee