loading ...
spinner

Kulturforum Rickenbach – Bildung und Unterhaltung für Gross und Klein

Bildung und Unterhaltung für Gross und Klein.

×

Das Kulturforum Rickenbach hat sich der Erwachsenenbildung sowie der Förderung von Kultur vor Ort in allen ihren Facetten verschrieben. Nicht nur Anwohner von Rickenbach, auch Besucher aus den Nachbarorten nutzen das vielfältige Angebot.

Das Kulturforum Rickenbach

Mit seinem facettenreichen Programm erreicht das Kulturforum Rickenbach Menschen mit den unterschiedlichsten Interessen. Die Ausstellungen bieten dabei nicht nur etablierten Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform, sondern auch Nachwuchstalenten. Einheimische Kunstschaffende werden hier ebenso gefördert und finden so ein Publikum für ihre Werke. Bei Lesungen können Autorinnen und Autoren ihre Bücher vorstellen und zu Diskussionen anregen. Für Kleinkunst, Konzerte und Theater nutzen die Veranstalter den Mehrzweckraum Gweyhuus.

Regelmässige Veranstaltungen im Kulturforum Rickenbach

Wiederkehrende Angebote des Kulturforums Rickenbach haben seit vielen Jahren oder Jahrzehnten bereits ihre Fans. Eines davon ist die Rickenbacher Sommer-Serenade, die jährlich im August stattfindet. Unter der Leitung Judith Müllers präsentiert dabei das Streichquartett Klangkombi einen Abend lang ein Bukett verschiedener Stücke. Seit 2019 ist das sogenannte Erzähltal im September ein Ereignis, das sich dem lokalen Kulturgut verschrieben hat. Sagen, Geschichten, Anekdoten und auch Musik aus Rickenbach und den umliegenden Gemeinden werden hier für die Bewohner der Region zugänglich gemacht und für die Nachwelt bewahrt. Der Lese-Treff ist ein beliebtes Event, das alle zwei Monate im Gweyhuus angeboten wird. Alle, die gerne in Büchern schmökern, sind dabei herzlich willkommen. Wer nicht mehr benötigte Literatur zu Hause hat, der kann diese beim regelmässig stattfindenden Bücher-Café in die Mehrzweckhalle Pfeffikon bringen. Bei Kaffee und Kuchen ist jeder eingeladen, nach neuem Lesestoff zu stöbern. Die kleinen Gäste werden derweil mit Geschichten bei Laune gehalten. Unterhaltsames für Kinder bietet zudem der beliebte Märchenvormittag. Einmal pro Jahr wird im Gweyhuus die Rickenbacher Jahresschrift vorgestellt, die bereits seit 1965 herausgegeben wird. Ein alle zehn Jahre stattfindendes Highlight ist das sogenannte Rickenbacher Jahr und Treffen.

Das Kulturforum Rickenbach im Hintergrund

Hinter der Auswahl des Programmes steht eine Gruppe engagierter Anwohner, die sich dem Konzept des lebenslangen Lernens verschrieben haben, Aktivitäten für ihre Mitbürger anbieten und die lokale Kultur bewahren und fördern wollen. Dabei arbeiten sie eng mit den Vereinen sowie anderen Organisationen der Region zusammen.

 

Standort und Kontakt

Kulturforum Rickenbach
Wassergrabe 10
6210 Sursee
www.rickenbacherkulturforum.ch/