spinner

Der Weinbau Barnet und Zihler in Sursee wird als Kleinbetrieb nebenberuflich geführt. Die Weine entstehen in Handarbeit und profitieren von der steilen und gut geschützten Reblage Schürmatt über dem Dorf. Dort entsteht ein optimales Mikroklima, das die Traubenreife begünstigt. Zu sehen ist das Angebot unter www.weinbautriengen.ch. Die Gemeinde Triengen ist eine der trockensten im Kanton Luzern. Der Weinbau Barnet und Zihler kann hier aus 13 Traubensorten selbst hochwertige AOC-Weine vinifizieren, die es in dieser Art nur hier gibt.

Biologischer Rebbau mit Selbstkelterung

Das Weingut verwendet höchstens ein Minimum an Hilfsstoffen und begnügt sich mit kleineren Erträgen aus dem Rebberg, um das biologische Gleichgewicht der Reben zu erhalten. Herbizide oder Kunstdünger kommen nicht zum Einsatz. Durch die natürliche Begrünung wachsen im Weinberg weitere Pflanzen, auch tierische Nützlinge finden hier ihren Lebensraum. Die europäischen Rebsorten sind pilztolerant, Barnet und Zihler vinifizieren daraus verschiedene Rot- und Weissweine. In Schenkon werden diese gekeltert und assembliert. Die angebauten Traubensorten sind:

Weiss:

  • Johanniter
  • Gewürztraminer
  • Scheurebe
  • Solaris
  • Muscaris
  • Sauvignon Soyhières
  • Muscatin
  • Seyval blanc
  • Cabernet blanc

Rot:

  • Cabernet Jura
  • Divico
  • Gamaret
  • Cal 1 – 36
  • Merlot

Hinzu kommen weitere Trauben aus einem kleinen Sortengarten. Die Trauben der Cuvées werden von Hand gelesen, ihre Verarbeitung erfolgt in Barriques (kleinen Eichenfässern) oder in Stahltanks. Dort erhalten die Weine genügend Zeit für die nötige Reife. Auf diese Weise erreicht der Weinbau Barnet und Zihler die gewünschte Balance zwischen tiefgründiger Frucht, Struktur und Frische. Die Mengen sind nicht sehr gross und meistens sehr schnell ausverkauft. Besucher können sich zu Weindegustationen und Rebbergbesichtigungen in Triengen und Schenkon anmelden.
 

    Weine der «Luzerner Sagenwelt»

    Die Rotweine von Barnet und Zihler tragen Namen von Luzerner Sagengestalten. Die Idee war naheliegend, denn direkt beim Rebberg in Triengen liegt der Buechwald, in welchem früher die mit Sagen verknüpfte Sträggelejagd stattfand. Das führte zu diesen Namen:

    • Türstetrunk: Die heidnische Luzerner Sagenfigur «Türst» war ein höllischer Jäger, der in stürmischen Unwetterzeiten durch die Wälder, Dörfer und Tobel jagte. Auf seinem Pferd führt er seinen wilden Tross aus schrecklichen Gestalten an, der mitsamt seinen Hunden alles mitriss, was im Wege stand.
    • Sträggelebluet: «Sträggele» hiess die Ehefrau des Türsten, die eine hässliche Hexe und als Kindsentführerin gefürchtet war. Vor ihrer Hochzeit mit dem Türsten war sie ein eigenwilliges Edelfräulein, das verbotenerweise zur Jagd ausritt, dabei verschwand und seither dem Türsten gehört. Die jungen Burschen von Triengen jagten früher aber in dunklen Nächten die Sträggele. Einmal hatten sie diese gefangen, in einen Sack gesteckt und ins Wirtshaus gebracht. Mit düsterer Stimme meldete sie sich aus dem Sack, verstörte die Burschen und veranlasste sie zu ihrer Freilassung im Wald. Seither war sie nie wieder gesehen.

    Aktuelle Weine von Barnet und Zihler in Sursee

    Der TRIENGER JOHANNIT 2020 ist ein AOC-Weisswein aus 80 % Johanniter und 20 % Solaris. Der Cuvée besticht durch die interessante Aromatik aus Äpfeln, Birnen und Zitrusfrüchten. Der RIENGER SONNETROPFE 2020 entsteht aus Sauvignon Soyhières, Seyval blanc, Muscaris, Gewürztraminer und Johanniter, seine Aromen enthalten Holunderblütenduft, tropische Früchte und Stachelbeeren. Der TRIENGER GAUKLER 2020 mit seinem feinen Rosenduft entsteht aus Muscaris, Solaris und Muscatin. TRIENGER STÄGGELEBLUET 2019 stammt aus Divico, Cal 1 – 36 und Cabernet Jura. Die tiefe rubinrote Farbe unterstreicht den intensiven Duft von Gewürzen und Waldbeeren. In das runde und harmonische Aroma sind Tannine sehr schön eingebunden. Diesen Wein geniessen Kenner zu Fleischgerichten, kalten Platten und gereiftem Käse.

     

    Standort und Kontakt

    Weinbau Triengen
    Alpenstrasse 16
    6210 Sursee
    +41 (0)79 955 07 14
    infoweibautriengen.ch
    www.weinbautriengen.ch